IR - Deckenschienensysteme

Deckengeführte IR Strahler erlauben das exakte Platzieren der Infrarot Kassetten an den Stellen, wo sie benötigt werden.

Die IR-Strahler sind hierbei auch kurvengängig, um beispielsweise mehrere Strahler an jede mögliche nachlackierte Fläche am Fahrzeug zu positionieren, bei Bedarf auch mehrere nebeneinander.

Mit der flexiblen Gelenkarmtechnik, angepasst an die jeweiligen Verhältnisse, werden alle Trocknungsflächen vom Schweller bis zum Dach erreicht.

Neben einer exakten Temperatur Messung und Regelung bieten die Systeme 16 frei editierbare Programme, Überwachung von absoluten und relativen Temperatur Grenzwerten, Alarm Meldung bei nicht logischen Meßpunkten, Paßwortschutz, externe Abspeicherung aller Parameter und auf Wunsch permanente Aufzeichnung und Dokumentation aller Prozeßdaten.

Fakten in der Übersicht

  • deckenverfahrbare IR Strahler, Schienen in U-Form, O-Form kreisförmig geschlossen oder in konventioneller "XY" - Bauweise.  
  • Strahler beliebig an der nachlackierten Stelle positionierbar.
  • Alle mechanischen Komponenten werden den Gegebenheiten angepaßt.
  • einzigartige Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten

Bilder