Konturangepasste IR- Strahler

Nicht immer finden wir den Idealfall vor, nicht immer ist das zu erwärmende Objekt eine gerade, homogene Fläche.

Nicht immer sind die Strahler bei Maschinenstillstand schnell genug, um eine unzulässig hohe Erwärmung zu verhindern. Nicht immer haben wir eine Umgebungsatmosphäre, die eine Verschmutzung der IR Strahler ausschließt.

In solchen Fällen gilt es, bewährte Konstruktionen zu verlassen und neue Wege zu gehen:

Strahlerfelder werden kreisrund geschlossen, etwa um Kunststoffrohre gleichmäßig und mit geringster Toleranz zu erwärmen.

Oder die Strahler wenden sich pneumatisch angetrieben von der Ware ab, um auch bei gefährlichen Betriebszuständen und Stillstand der Fördertechnik eine Übertemperatur nicht zuzulassen. Zum Schutz vor Staub, Fasern, Ablagerungen setzen wir infrarotdurchlässige Glasscheiben vor die Strahler: Einfach zu wechseln und einfach zu reinigen.

Diese und andere Beispiele zeigen:

Es gibt meistens eine Lösung, auch wenn die Aufgabenstellung auf den ersten Blick unlösbar erscheint.

Fakten in der Übersicht

  • Individuallösungen
  • Entwicklungsumgebung für kritische Anforderungen
  • Innovative Lösungsentwicklungen

Bilder